Schufa Auskunft kostenlos



Seit es am 01. April eine Gesetzesänderung  für den Umgang mit Kreditinformationen gegeben hat, ist auch die Schufa dazu verpflichtet, dem Verbraucher mindestens einmal im Jahr kostenlos offenzulegen, welche Daten über ihn gespeichert sind. Das gibt dem Verbraucher die Möglichkeit  einmal im Jahr seine Selbstauskunft zu beantragen um so nicht nur einen Überblick über seine Daten zu bekommen, sondern auch unrichtige Angaben korrigieren zu lassen.  Im Folgenden wird Schritt für Schritt gezeigt, wie Sie an Ihre persönliche Schufa Auskunft kostenlos kommen.

Schufa Webseite

Klicken Sie auf Service und laden Sie sich die Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz herunter

5 Schritte um Ihre Schufa Selbstauskunft kostenlos zu beantragen

Schritt 1: Als  erstes rufen Sie die Webseite der Schufa https://www.meineschufa.de auf.

Schritt 2: Auf der Schufa Webseite angekommen, gehen Sie im oberen Navigationsbereich auf „Service“ und klicken Sie dort auf „Formulare und Broschüren“. Neben vielen verschiedenen Informationsbroschüren zum Thema Schufa, finden Sie ganz unten das „Bestellformular: Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“. Dieses Formular benötigen Sie, um Ihre Schufa Auskunft kostenlos zu bekommen. Neben Deutsch und Englisch ist das Formular der Schufa Selbstauskunft dabei auch auf Türkisch verfügbar.

Tipp: Wer einen Vergleich zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Schufa Auskunft haben will, der kann sich die Übersicht auf der Webseite der Schufa unter „Produkte“, Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“ anschauen. Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit, das Formular für die Schufa Auskunft kostenlos herunterzuladen, indem man im Tabellenbereich „Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“ auf „Jetzt bestellen“ klickt (Vorsicht, die kostenpflichtige Variante steht direkt daneben).

Schufa Dokument

Füllen Sie das Dokument der Schufa aus und achten Sie darauf, nicht den rechten Kasten anzukreuzen

Schritt 3: Klicken Sie auf Ihre entsprechende Länderflagge und laden Sie das Formular für Ihre kostenlose Schufa Auskunft herunter. Das Formular liegt Ihnen nun im *pdf Format zur Verfügung. Drucken Sie das Formular aus und beginnen Sie die erforderlichen Felder auszufüllen. Beachten Sie beim Ausfüllen, dass Sie den Kasten „Bestellung Bonitätsauskunft“ im rechten unteren Bereich leer lassen und nicht mit ausfüllen. Hierbei handelt es sich um die kostenpflichtige Variante der Schufa Auskunft, welche Sie 18,50 Euro kosten würde.

Schritt 4: Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, müssen Sie als letztes Ihren Personalausweis kopieren. Alternativ können Sie auch Ihren Reisepass oder Ihre Meldebescheinigung schicken. Falls Sie kein deutscher Staatsbürger sind, müssen Sie neben einer Kopie Ihres Reisepasses auch eine Kopie Ihrer Meldebescheinigung schicken.

Schritt 5: Nun müssen Sie nur noch Ihr ausgefülltes Formular, sowie den kopierten Personalausweis (oder Reisepass oder Meldebescheinigung) in einem ausreichend frankierten Briefumschlag an die Adresse der Schufa schicken:

SCHUFA Holding AG
Postfach 61 04 10
10927 Berlin

Nach einigen Tagen (kann auch bis zu 6 Wochen dauern) erhalten Sie dann Ihre kostenlose Schufa Selbstauskunft per Post.

 

Checkliste:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Formular „Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“ angeklickt haben. Nur durch dieses Formular können Sie Ihre Schufa Selbstauskunft kostenlos beantragen. Das Formular sollte sich direkt nach dem Klick auf die Länderflagge öffnen.
  • Achten Sie beim Ausfüllen darauf, dass Sie den Bereich „Bestellung Bonitätsprüfung“ im Formular leer lassen und keinen Haken setzen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Schufa Selbstauskunft wirklich kostenlos ist.
  • Denken Sie an die Kopie Ihres Personalausweises (oder alternativ Reisepass bzw. Meldebescheinigung).
  • Benutzen Sie zum Versenden des Briefes einen ausreichend frankierten Briefumschlag.

Leave a reply

© 2012 - Schufa Selbstauskunft Kostenlos
Impressum |
Scroll to Top